Film & Medien

Hessen bietet eine vielfältige Film- und Medienlandschaft. Du interessierst Dich für Trickfilme? Oder doch lieber für ein großes Film-Festival? Hier gibt’s was zu sehen!

Kinovergnügen in historischer Kulisse: Die Wiesbadener Reihe „Filme im Schloss“ im Schloss Biebrich an der Rheingaustraße bietet großartige Filmkunst. Auf dem Programm stehen nicht die Blockbuster sondern feine Streifen, die auf renommierten Festivals prämiert wurden und sonst oft nur selten auf der großen Leinwand zu sehen sind. Die Filme laufen in Originalfassung mit deutschen Untertiteln, regelmäßig auch deutsche Erstaufführungen.

 

Montag, 08 August 2016 13:56

Das Leben von Schauspieler, Regisseur und Produzent Numan Acar spielt sich in vielen Welten und Kulturen ab: Mit seiner Rolle als Terrorist in der US-Serie „Homeland“ machte er sich einem breiten, internationalen Publikum bekannt, in der deutschen Filmszene erhält er Ehrungen für Drehbücher und eigene Filme. Viele wissen nicht, dass er viele prägende Jahre in Wiesbaden verbracht hat. Was Numan Acar noch heute mit Hessen verbindet, was sich im Kulturbereich verändern sollte und wohin seine künstlerische Reise geht, verrät er im Gespräch mit dem Kulturportal Hessen.

 

Donnerstag, 04 August 2016 08:13

Filme unter freiem Himmel und an besonderen Orten: Das „OpenEyes“ in Marburg, der „Kinosommer Hessen“ und „Shorts at Moonlight“ lassen die Herzen von Kinofreunden schneller schlagen. Das Kulturportal Hessen stellt die drei Festivals in Kurzportraits mit ihrem Programm vor.

 

Freitag, 08 Juli 2016 19:38

Cuba befindet sich im Wandel: Das Festival „Cuba im Film“ beschäftigt sich mit den Veränderungen im Land. Vom 2. bis zum 12. Juni findet bereits die 21. Auflage des Festivals statt. Neben aktuellen Filmen gibt es Konzerte, Lesungen, Tanz und Percussion. Die Veranstalter um das Dritte Welt Haus in Frankfurt sowie das Filmforum Höchst bieten ein stilistisch breites Spektrum und haben auch wieder ein spezielles Kurzfilmprogramm in das Festival integriert.

Freitag, 27 Mai 2016 09:50

Fotokunst unter der Eisenbahnbrücke: Vom 28. Mai bis 6. Juni 2016 zeigen Mitglieder des Berufsverbandes Freie Fotografen und Filmgestalter (BFF) großformatige Fotografien unter der Eisenbahnbrücke Hanauer Landstraße/Ecke Eytelweinstraße (Nähe Ostbahnhof) Frankfurt/Main. Unner de Brigg eben, wie der Hesse sagt.

Montag, 23 Mai 2016 11:40

„Filmkollektiv Frankfurt - Projektionsraum für unterrepräsentierte Filmkultur e.V.“ nennt sich der Verein, den Louise Burkart, Felix Fischl, Svetlana Svyatskaya und Gary Vanisian 2013 gegründet haben. Der Name ist Programm, denn dass Quartett widmet sich weniger bekannten Filmemacherinnen und Filmemachern und ihren im Mainstream-Dschungel unter den Tisch gefallenen Werken. Zu Gast sind sie mit ihrem Filmprogramm in wechselnden Locations. Ob politisch, experimentell, erotisch oder alles zugleich – das Filmkollektiv ergänzt das Frankfurter Filmprogramm um ein heterogenes Spartenkino und schafft Raum für Diskussion.

Montag, 23 Mai 2016 11:51

Seit 2015 kümmert sich die HessenFilm und Medien GmbH um die künstlerischen und finanziellen Belange der lokalen Filmszene. Ihre Gründung ist eine Reaktion auf das Bedürfnis der Branche, diese beiden Aspekte in einer einzigen Anlaufstelle zu bündeln. Die GmbH verfolgt ehrgeizige Ziele: noch mehr Filme als bisher sollen in Hessen gedreht werden, noch mehr hessische Schauspieler und sonstige Kulturschaffende sollen vor und hinter der Kamera im heimischen Bundesland beschäftigt werden. Immerhin hat Hessen als Medienstandort so einiges zu bieten: kreative Produktionsfirmen, Postproduktionsfirmen mit dem modernsten Know-How und nicht zuletzt beeindruckende Locations.

 

Montag, 30 Mai 2016 10:19

Vom 20. bis zum 26. April 2016 gilt in Wiesbaden das Motto „goEast“: Bereits zum 16. Mal findet das Festival des mittel- und osteuropäischen Films statt. Insgesamt werden an den nächsten sieben Tagen über 100 Filme aus 25 verschiedenen Ländern gezeigt, dazu sind Oscar-Preisträger und Berlinale-Gewinner zu Gast. „goEast“-Festivalleiterin Gaby Babić spricht im Interview für das Kulturportal Hessen über die Vielseitigkeit der osteuropäischen Filmemacher, den Festival-Ehrengast Jiří Menzel und eine neu geschaffene „goEast“-Initiative.

 

Montag, 11 Juli 2016 07:50